STX3
STX3 Standard

Standardisierung von Schnittstellen in der Automobilbranche

STX3 - Presseartikel

  • 11.09.2012GWtrends online: "STX3 integriert Finanzdienstleister"

    Der Verein zur Standardisierung von Schnittstellen im Automobilhandel STX3 e. V. hat die technischen Voraussetzungen geschaffen, dass auch Finanzdienstleister von den Vorteilen einer standardisierten Kommunikation profitieren können. Das berichtet das Unternehmen in einer aktuellen Pressemeldung. Alle Informationen, die von Banken, Versicherungen oder Leasinggesellschaften entlang der Prozesskette benötigt werden ...

    Lesen Sie mehr: www.gw-trends.de
  • 2011AUTOHAUS: Schnitt-Stelle

    Unterschiedliche Softwarelösungen sind heute im Autohaus parallel im Einsatz. Vom Dealer Management System (über die Autobörse, den Teilekatalog und die Kommunikation mit den Herstellersystemen. Haben Sie sich nicht auch schon oft geärgert, wenn Sie exakt dieselben Daten gleich mehrmals an Ihrem Rechner eingeben müssen? Überlegen Sie mal, in wie vielen unterschiedlichen Systemen der Name lhres Kunden erfasst ist? Und das nur, weil die ...

    Lesen Sie mehr: PDF-Dokument
  • 29.06.2011www.amz.de: STX3 soll Standard werden

    Im Automobilmarkt fehlt bisher ein Standard-Datenformat für die Kommunikation zwischen den ITSystemen aller Beteiligten. Allein im Bereich der Fahrzeugvermarktung existieren rund 450 autonome Formate. Die Folge: Übersetzungsverluste und Entwicklungskosten verursachen eine enorme Ineffizienz für alle Beteiligten. Zumal die einzelnen Systeme nicht oder nur begrenzt miteinander kompatibel sind. Die Lösung dafür soll in Zukunft die universelle Schnittstelle STX3 ...

    Lesen Sie mehr: www.amz.de
  • 21.06.2011www.autohaus.de: STX3 soll bis 2015 Standard werden

    Der Verein zur Standardisierung von Schnittstellen im Automobilhandel STX3 kommt bei seinem Bemühen voran, den Austausch von fahrzeugbezogenen Daten in Europa zu vereinheitlichen. Wie André Stark, Geschäftsführer Produkt und IT von AutoScout24, am Dienstag erklärte, haben sich im vergangenen Jahr fünf neue Mitglieder der Gruppe angeschlossen. Zudem sei die Zahl der STX3-Autorisierungen von 33 auf 44 gestiegen ...

    Lesen Sie mehr: www.autohaus.de
  • 07.04.2010www.automotiveit.eu: "Neue Schnittstelle für den Handel"

    Es passiert jeden Tag: Fahrzeugdaten werden von Verkäufern umständlich und mehrfach in Formulare getippt, beim Transfer von A nach B verstümmelt – oder gehen ganz verloren. STX3 als Standardschnittstelle könnte dem ein Ende setzen. Fragt sich nur, ob genügend Marktteilnehmer mitmachen.STX3 – eine moderne Open-Source-XML-Lösung – trifft auf eine Branche mit einem bunten Sammelsurium an Insellösungen: Zulieferer, Hersteller, Händler, Dienstleister, Banken ...

    Lesen Sie mehr: www.automotiveit.eu
  • 03.2010GWtrends "Autoscout24 und STX3"

    Wenn alle die gleiche Sprache sprechen, weiß jeder, worüber der andere redet und es gibtkeine Missverständnisse mehr...

    Lesen Sie mehr: PDF-Dokument
  • 17.03.2009kfz-Betrieb: Schnittstelle STX3 mit neuen Funktionen

    Die unabhängige Initiative STX3 verzeichnet einige Neuerungen auf ihrer Internetseite. Die Version 1.1 der Schnittstelle STX3 steht seit dem 16.03.2009 zum Download bereit. Zudem ist es möglich, kostenlos die aktuelle STX3.XSD, STX3.XML und die Beschreibung im PDF-Format herunterzuladen. Jeder kommerzielle Anwender von STX3 kann sich direkt online autorisieren und erhält eine Nutzer-ID ...

    Lesen Sie mehr: www.kfz-betrieb.de
  • 2009 kfz-Betrieb: "Neue Kooperation Zwecks Studie"

    Die Initiative STX3 e. V. hat den freien Schnittstellenstandard „STX3“ entwickelt. Mit ihm soll die Übertragung von Fahrzeugdaten zwischen unterschiedlichen Programmen, Onlinebörsen und Formaten weniger fehleranfällig verlaufen ...

    Lesen Sie mehr: PDF-Dokument
  • 05.2009 kGWtrends "Der steinige Weg..."

    Die Mitglieder des Vereins STX3 e.V. haben sich im Rahmen der IAA in Frankfurt getroffen, um das Thema Standardisierung von Datenformaten – ein zentraler Bereich zur Vereinfachung des Automobilhandels im Internet – zu diskutieren ...

    Lesen Sie mehr: PDF-Dokument

Harald Pfau, Vorstandsvorsitzender der WERBAS  AG und Vorstand von STX3 e.V. : Im Jahr 2015 soll STX3 der europaweite Standard in der Automobilindustrie für den Austausch von fahrzeugbezogenen Daten sein. Wir werden hier konsequent am Ball bleiben, sind aber realistisch, wenn wir es bei 10 -20% der Schnittstellen erreichen würden wäre dies für die Branche eine erhebliche Erleichterung.
Weitere Vorteile

Andre Stark, AutoScout24-Geschäftsführer Technology & Finance und Vorstand von STX3 e.V. : „Wenn alle die gleiche Sprache sprechen, weiß jeder, worüber der andere redet und es gibt keine Missverständnisse. Profitieren werden davon auch die Händler. Mit STX3 gehören „Übersetzungsfehler“, die bei der Übertragung der Daten beispielsweise aus dem GW-Managementsystem in die Börsen entstehen, der Vergangenheit an."
Weitere Vorteile

Rötger Arnold, Geschäftsbereichsleiter Portale der Sparkassen Finanzgruppe, Leiter Gebrauchtwagen.de und Mitglied von STX3 e.V. : Kommunikationsprozesse im Automobilhandel sind ohne die Einbindung von Finanzierungen inzwischen unvorstellbar. Gut, wenn da keine Kommunikationsfehler auftreten können, da alle Prozesse über einen einheitlichen Schnittstellenstandard abgewickelt werden.
Weitere Vorteile